Schumanns langer Schatten – Eric Le Sages Zyklus ist vollendet.

Schade, wenn schöne Dinge zu Ende gehen. Hier zu einem schönen Ende: es ist das elfte Album des Schumann-Zyklus, den der Franzose Eric Le Sage realisiert hat, eine Einspielung aller Werke für und mit Klavier.

Für Sammler und Enzyklopädisten wie mich (liebe Phonoindustrie, es gibt uns noch – vergesst uns nicht!) ein gefundenes Fressen abseits der Einzelalben mit den immer wieder gleichen Standardwerken und Highlights des Repertoires. Das Gute am Ende dieses Zyklus ist, dass man sein Geld wieder für andere CDs ausgeben kann…

Mag es auch Einspielungen geben, die in ihrer Wiedergabe einzelner Werke zu höherem Niveau finden, so lohnt sich die Ausgabe des bei Alpha erschienenen Schumman-Zyklus für jede einzelne Silberscheibe. Eine klare Empfehlung, verbunden mit dem Wunsch, das Hören zu genießen und einiges (mir) bis dato Ungekanntes zu erleben.

Das große Finale.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s